Dauerhafte Haarentfernung mit IPL-SHR

Sie wollen seidig glatte Haut? Machen Sie Schluss mit täglichen lästigen Rasieren!

Mit der IPL-SHRTechnik (IPL steht für „Intense Pulsed Light“ und SHR für „Super Hair Removal“) entfernen wir Ihre Haare mit spezieller Lichttechnologie dauerhaft und das vollkommen schmerzfrei.

 

Vorteile der IPL-SHR-Technik:

  • Behandlung am ganzen Körper
  • Weitestgehend schmerzfrei
  • Dauerhaft (bei regelmäßiger Behandlung)
  • Hautschonende Kühlungstechnologie
  • Verjüngt die Haut
  • SHR-Technologie von Ärzten empfohlen
  • Keine Hautirritationen nach der Behandlung
  • Für alle Haar- und Hauttypen geeignet

Wie funktioniert die Haarentfernung mit IPL-SHR?

Die IPL-Technologie bekämpft den Haarwuchs an der Wurzel. Starke Lichtimpulse gelangen bis in die Haarwurzel und werden dort von ihr absorbiert. Diese Blitze sorgen in der Wachstumszelle Schritt für Schritt dafür, dass keine neuen Härchen mehr produziert werden. Die Haare fallen einfach aus und wachsen, bei regelmäßiger Behandlung, nicht mehr nach. 

Vorbereitung

Wir informieren Sie vor einer Behandlung in einem unverbindlichen Beratungsgespräch über alle Einzelheiten. Mittels einem Probeimpuls zeigen wir Ihnen gerne wie sich so eine IPL-Behandlung anfühlt und testen gleichzeitig die Reaktion Ihrer Haut. Verläuft diese positiv, können wir mit der Behandlung starten. 

Behandlung

Die Behandlungsfläche wird gereinigt und mit einem ultraschallähnlichen Gel bestrichen. Das IPL-Gerät wird auf die Haut aufgesetzt und die Pulslicht-Blitze ausgelöst, welche ev. die die Lichtenergie ein leichtes Prickeln auslösen.

 

Bitte beachten Sie!

  • Bitte verzichten Sie auf mechanisches Epilieren, Ausreißen oder Zupfen vor der Behandlung und auch während des Behandlungszeitraums. Auch das Wachsen sollte für mindestens vier Wochen vor der ersten IPL-Behandlung lang ausgesetzt werden, da derartige Maßnahmen den Wachstumszyklus stören.
  • Rasieren beeinflusst den Wachstumszyklus während der Behandlungszeit nicht und ist deshalb als gute Möglichkeit der Haarentfernung zulässig.
  • Bitte rasieren Sie Ihre Haare einen Tag vor der Behandlung. Somit können diese bei der Behandlung nicht verbrennen oder oberflächliche Reaktionen hervorrufen.
  • Vermeiden Sie intensive Sonnenbäder (natürlich oder im Solarium.
  • Um der Gefahr einer phototoxischen oder photoallergischen Reaktion vorzubeugen, teilen Sie uns bitte mit, welche Medikamente Sie zur Zeit einnehmen oder bis kurz vor der Behandlung eingenommen haben (z.B. Antibiotika, Eisenpräparate, bestimmte Schlafmittel etc.).
  • Bestimmte Dermatosen können durch Lichteinwirkungen provoziert oder verschlimmert werden.
  • Hautbereiche mit Tattoos oder Permanent-Make-Up können nicht behandelt werden. Der Grund liegt darin, dass thermische Reaktionen bis hin zur Explosion der eingelagerten Pigmente nicht voraussehbar sind und zu Depigmentierung oder Narbenbildung führen können. 

Wiederholungen

Die Anzahl der Behandlungen ist abhängig von den unterschiedlich langen Haarzyklen und dem Anteil der Haare, die sich in der anagenen (Wachstums-)Phase befinden. Je nach Körperregion befinden sich ca. 10 bis 25 % der Haare in der anagenen Phase, die wiederum zwischen 4 und 6 Wochen andauert.

In Summe sind somit cirka 5 bis 10 Behandlungen erforderlich.

Folgetermine sollten im Abstand von etwa 4 Wochen (Kopfbereich) bzw. 6 Wochen (am Körper) vereinbart werden, zu lange Intervalle haben einen negativen Einfluss auf die Ergebnisse.

Wir beraten Sie gerne!

Möchten Sie sich für eine Behandlung anmelden? Dann rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit Hilfe unseres Kontaktformulars.